• DE

Ziele

ZieleAls landesweiter Jugendverband sind wir wie alle Jugendverbände in Bayern der Förderung, der Entwicklung und dem Schutz von Kinder und Jugendlichen verpflichtet. Für die derzeit rund 10.000 Mitglieder unter 27 Jahren in unseren 15 Mitgliedsverbänden fühlen wir uns verantwortlich, dies auf möglichst hohem Niveau und mit bester Professionalität zu gewährleisten. Dafür arbeiten wir in einigen landes- und bundesweit organisierten Gremien der Förderung der Kinder und Jugendarbeit mit. Besonders die Entwicklung der Qualität in der Jugendarbeit mit einer stetigen Fort- und Ausbildung unserer Jugendleiter liegt uns am Herzen. Als Wanderjugend haben wir als anerkannter Naturschutzverband folgende vier Themenschwerpunkte als Zielorientierung unserer Jugendarbeit:

Gemeinsam unterwegs

Sich als Teil einer Gemeinschaft zu erleben gibt Rückhalt und stärkt das Selbstbewusstsein. Hier entsteht ein Raum für neue Erfahrungen, der Mut macht, sich auf Neues einzulassen. Unterstützung und Hilfsangebote prägen ein gutes Klima für persönliches Wachstum und sind die Basis für neue Freundschaften. Unterwegs sind wir auf Wanderungen, Fahrten und Freizeiten. Das Laufen in der Gruppe fördert ganz nebenbei auch die Kondition. Unterwegs sind wir aber auch beim Entdecken von neuen Wegen, um gesellschaftlichen Veränderungen offen zu begegnen und die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

Natur erleben und schützen

Nur was man kennt, kann man schützen. Dieses Motto prägt unser Umweltverständnis. Wir bieten viele Naturerlebnisse und fördern das Wissen um ökologische Zusammenhänge. Als Experten für die Orientierung im Gelände schulen wir im Umgang mit Karte und Kompass und unterstützen das Geocachen. Wir ermöglichen eine gute und sichere Planung von outdoor-Aktivitäten und geben all unsere Erfahrung in Schulungen und Publikationen weiter. Unser Anliegen ist es, für den Naturschutz zu werben und dabei Gefühl und Verstand anzusprechen. In diesem Bewusstsein wollen wir unsere Umwelt aktiv mitgestalten.

Tradition und Moderne

Tradition heißt für uns, das kulturelle Erbe früherer Generationen kritisch zu hinterfragen und das für den Verein Wichtige und Prägende zu bewahren. Nach wie vor werden vielfältige Überlieferungen wie Bräuche, Trachten und Tänze gepflegt. Allerdings verändert sich dieses regional sehr unterschiedliche Programm stetig unter dem Einfluss aktueller Entwicklungen, gerade in der musischen und tänzerischen Arbeit. Uns ist es ein Anliegen, die Begriffe Heimat und Geschichte erlebbar zu machen. Tradition und Moderne stellen für uns keine unüberbrückbaren Gegensätze dar. Wir integrieren Vielfalt im Verein, sei es nun ein brandneuer Trend, oder althergebrachtes Brauchtum.

Demokratie und soziale Verantwortung

Wir begleiten Kinder und Jugendliche dabei, eine eigene Haltung gegenüber der gesellschaftlichen Realität zu entwickeln. Wir stärken ihre Kompetenzen, damit ihr Mut für Toleranz, Fairness und Zivilcourage wächst. Wir wollen das Bewusstsein dafür wecken, sich aktiv am öffentlichen Leben zu beteiligen und Verantwortung für die Gestaltung der eigenen Lebenswelt zu übernehmen.